Artikel zum Thema Senioren

Gesellschaftliche Gr├Â├če

Birkenwerder ist in der jungen Vergangenheit immer ein ÔÇ×ZuzugsortÔÇť f├╝r junge Familien gewesen. Diese Eigenschaft l├Ąsst sich bei guten Rahmenbedingungen sicher noch einige Zeit in die Zukunft ├╝bertragen. Birkenwerder hat schon heute einen Seniorenanteil von ca. 25%. Dieser Anteil wird sich in Zukunft, bedingt durch den Zuzug der Vergangenheit, deutlich ├Ąndern. Es ist daher wichtig, darauf rechtzeitig R├╝cksicht zu nehmen. Diesem Anliegen wird durch eine von mir vorbereitete, differenzierte Untersuchung der Alterstrukturen Rechnung getragen.

Weiterlesen »

Aktiv im Alter

Die Senioren Birkenwerders k├Ânnen sich gl├╝cklich sch├Ątzen,┬á┬áeinen sehr aktiven Seniorenbeirat zu haben und dar├╝ber hinaus mehrere Vereinigungen, die sich engagiert f├╝r die Belange der ├Ąlteren Mitb├╝rgerinnen und Mitb├╝rgerimim Ort ┬áeinsetzen. Der demographische Wandel erfordert k├╝nftig eine noch bessere Integration der Senioren, die Bev├Âlkerungsentwicklung┬á ist bei allen gemeindlichen Planungen┬á st├Ąrker als bisher zu ber├╝cksichtigen. F├╝r Senioren bedeutet der Ausstieg aus dem Berufsleben nicht Unt├Ątigkeit, sondern es ist vielmehr das Auffinden und das Aufzeigen neuer M├Âglichkeiten und die ├ťbernahme von neuer Verantwortung. Wir nutzen schon heute ihre F├Ąhigkeiten, ihre Unabh├Ąngigkeit und ihre zeitlichen M├Âglichkeiten, auch nach dem Berufsleben Verantwortung in Politik und Gesellschaf in Birkenwerder zu ├╝bernehmen.

Da dr├╝ckt der Schuh


Norbert Hagen h├Ârt zu, wo den Senioren der Schuh dr├╝ckt

Norbert Hagen h├Ârt zu, wo den Senioren der Schuh dr├╝ckt

Senioren befragen in Birkenwerder B├╝rgermeisterkandidat Norbert Hagen

Mit Walzermusik, dargeboten von zwei seiner T├Âchter und einer Freundin, ist der B├╝rgermeisterkandidat Norbert Hagen in seinen Wahlkampf gestartet. Die CDU-Fraktion hatte die Senioren des Ortes zur Vorstellung ihres Kandidaten ins Rathaus gebeten. 20 ├ältere folgten der Einladung und nutzten die Gelegenheit, Hagen auf den Zahn zu f├╝hlen. Dabei standen durchaus nicht nur Fragen im Mittelpunkt, die die ├╝ber 60-j├Ąhrigen betreffen. So wurde der Kandidat beispielsweise als Erstes befragt, wie er die ├ľffnungszeiten des Rathauses zu gestalten gedenke und wie er die Informationspolitik des Rathauses zu gestalten verbessern w├╝rde. Ihm schwebe ein B├╝rgerb├╝ro als erste Anlaufstelle vor, so Hagen.

Weiterlesen »

Was bewegt die Senioren?

Die Meinung der Senioren ist am Freitag , 31. Juli, im Rathaussaal von Birkenwerder gefragt. Veranstaltet von der CDU gibt es dort ab 15 Uhr Musik zu Kaffee und Kuchen. B├╝rgermeisterkandidat
Norbert Hagen(CDU) will sich anh├Âren, wo die ├älteren der Schuh dr├╝ckt und Rede und Antwort stehen.

Quelle: Oranienburger Generalanzeiger

Aus dem S-Bahn-Bereich

Die Fraktion CDU/Feuerwehrtreff regt an, in der Gemeindevertretung Beir├Ąte f├╝r Senioren, Jugend und Sport sowie Bildung und Kultur zu benennen. Auch Beauftragte f├╝r Behinderte, Sicherheit und Ordnung sowie Handel und Gewerbe sollen berufen werden. Der Antrag zielt darauf, die ÔÇ×aktive Teilnahme der Einwohner am gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Leben zu st├ĄrkenÔÇť. In der Gemeinde besteht bereits ein Seniorenbeirat.

Quelle: M├Ąrkische Allgemeine