Da dr├╝ckt der Schuh


Norbert Hagen h├Ârt zu, wo den Senioren der Schuh dr├╝ckt

Norbert Hagen h├Ârt zu, wo den Senioren der Schuh dr├╝ckt

Senioren befragen in Birkenwerder B├╝rgermeisterkandidat Norbert Hagen

Mit Walzermusik, dargeboten von zwei seiner T├Âchter und einer Freundin, ist der B├╝rgermeisterkandidat Norbert Hagen in seinen Wahlkampf gestartet. Die CDU-Fraktion hatte die Senioren des Ortes zur Vorstellung ihres Kandidaten ins Rathaus gebeten. 20 ├ältere folgten der Einladung und nutzten die Gelegenheit, Hagen auf den Zahn zu f├╝hlen. Dabei standen durchaus nicht nur Fragen im Mittelpunkt, die die ├╝ber 60-j├Ąhrigen betreffen. So wurde der Kandidat beispielsweise als Erstes befragt, wie er die ├ľffnungszeiten des Rathauses zu gestalten gedenke und wie er die Informationspolitik des Rathauses zu gestalten verbessern w├╝rde. Ihm schwebe ein B├╝rgerb├╝ro als erste Anlaufstelle vor, so Hagen.

Ein Lift im Rathaus wurde gefordert. Der werde hoffentlich mit der Sanierung des Geb├Ąudes Wirklichkeit, erkl├Ąrte Hagen. Mittel seien bereits jetzt reichlich vorhanden. Angeregt wurde zudem, dass sich der k├╝nftige B├╝rgermeister regelm├Ą├čig im Amtsblatt mit den Informationen zu Wort melden sollte. An Parkpl├Ątzen f├╝r Autos und Fahrr├Ąder mangelt es am Bahnhof ebenfalls. Kleine, barrierefreie Wohnungen wurden angemahnt. Mehr Altenheime in der Region sind aus Sicht des Kandidaten nicht n├Âtig. Norbert Hagen ist 50 Jahre alt und von Beruf selbstst├Ąndiger Vermessungsingenieur. Seit dieser Legislaturperiode ist er Gemeindevertreter und Vorsitzender der Ortsentwicklungsausschusses.

Quelle: Heike Wei├čapfel, Oranienburger Generalanzeiger