Artikel vom Juli, 2009

31.07.09 Seniorenveranstaltung im Rathaus

31.08.09 Sozialausschusssitzung

Was bewegt die Senioren?

Die Meinung der Senioren ist am Freitag , 31. Juli, im Rathaussaal von Birkenwerder gefragt. Veranstaltet von der CDU gibt es dort ab 15 Uhr Musik zu Kaffee und Kuchen. BĂĽrgermeisterkandidat
Norbert Hagen(CDU) will sich anhören, wo die Älteren der Schuh drückt und Rede und Antwort stehen.

Quelle: Oranienburger Generalanzeiger

Norbert Hagen ist der vierte Kandidat

CDU unterstĂĽtzt parteilosen Bewerber

 Norbert Hagen machte gestern seine Kandidatur für die Wahl zum neuen Bürgermeister von Birkenwerder am 27. September offiziell. Wie der 50-jährige Vermessungsingenieur informiert, ist seine Unterstützer-Liste voll. Hagen geht als unabhängiger Kandidat ins Rennen, der sich jedoch der Unterstützung der CDU sicher sein kann.
Weiterlesen »

Zum Strassenausbau in Birkenwerder

„Chancen, Risiken und Nebenwirkungen ausloten“

Die Gemeindeverwaltung Birkenwerder hat die von dem Ortsentwickungsausschuss-Vorsitzenden Norbert Hagen geforderte Fortschreibung und Aktualisierung des Verkehrsentwicklungskonzeptes(VEK 2009) an die Abgeordneten der Fraktionen ausgehändigt. Sie sind aufgefordert, sich bis Ende der Sommerpause mit dem von dem Planungsbüro „Masterplan“ aus Berlin erstellten Papier auseinanderzusetzen. Die Fortschreibung des Verkehrsentwicklungskonzeptes aus 2003 war notwendig geworden, weil aktuelle Entwicklungen und Tendenzen unberücksichtigt waren. Die Bürgerinitiative (BI) „Sinnvoller Straßenbau“ hat sich vorgenommen, sich aktiv in die Verkehrsentwicklung einzubringen, deutlich über den ursprünglichen Wirkungskreis der eigenen Straßen hinaus. Ein kleiner, aber für die Straßenanlieger nicht unwichtiger Teil des Verkehrsentwicklungskonzeptes ist die Empfehlung für den Ausbau bisher unbefestigter Straßen – sowohl in Hinsicht auf den zu wählenden Ausbaustandard als auch hinsichtlich der zeitlichen Folge.

Weiterlesen »

Ein Lädchen fürs Herz: My Cottage eröffnet

Norbert Hagen gratuliert Sigrid Michalik zur Eröffnung

Norbert Hagen gratuliert Sigrid Michalik zur Eröffnung

Von einer Freundin hatte Sigrid Michalik erfahren, dass in Birkenwerder ein kleiner Laden leer steht. In optimaler Lage neben dem Kaffeehaus in der Clara-Zetkin-Straße 19 unweit vom S-Bahnhof. Da griff die 54-jährige Kauffrau zu. Die Kunden ihrer Kräutergärtnerei in der Nähe von Schloss & Gut Liebenberg, die oft von weit her kamen, hatten immer wieder den Wunsch geäußert, sie möge „ein Stück näher rücken“. Das ist nun geschehen.
Die Berlinerin, die mittlerweile in Freienhagen lebt, hat vor kurzem „My Cottage“ eröffnet und empfiehlt sich mit Dingen, „die das Leben schöner machen“ – ein bisschen romantisch, ein bisschen edel, ein bisschen rustikal.

Weiterlesen »

27.09.09 BĂĽrgermeisterwahl

26.08.09 Sportlertreff

25.07.09 Ortsentwicklungsausschuss

Beschluss fĂĽr Sportplatzverlagerung wird auf den Weg gebracht

25.08.09 Ortsentwicklungsausschusssitzung