Trödel fĂŒr eine Bank

Die Anwohner am Mönchberg in Birkenwerder gestalten ihre Straße selbst

Sie nennen sich selbst „die Mönchberger“, und das deutet schon auf eine verschworene Gemeinschaft hin. TatsĂ€chlich haben die Anwohner am Mönchberg in Birkenwerder bereits einiges auf die Beine gestellt. Denn ihre Anliegerstraße haben sie in Eigenregie ausgebaut und selbst finanziert (wir berichteten). Vergangenen Sonnabend veranstalteten die Mönchberger einen Trödelmarkt. Denn fĂŒr ihre schöne neue Straße wĂŒnschen sie sich eine Bank. „Damit man sich noch nĂ€her kennen lernen kann“, so Anwohner Horst Kupper. Nun sollte der Flohmarkt bei der Anschubfinanzierung  helfen. Der große Erfolg sei am Sonnabend ausgeblieben, da offenbar zu viele große TrödelmĂ€rkte in der Umgebung stattgefunden hĂ€tten, so Hort Kupper. Die Anrainer seien daher fast unter sich geblieben. Doch Horst Kupper ist sicher: „Zum weiteren Zusammenhalt hat auch diese Veranstaltung beigetragen.“ Die nĂ€chsten Termine seien bei der Gelegenheit schon besprochen worden.

Quelle: (ja), Oranienburger Generalanzeiger