Antrag auf Förderung

Birkenwerders Verwaltung wird nun einen Förderantrag beim Land Brandenburg stellen, mit der Aussicht die geplanten Bauarbeiten an der Brieseallee bezuschussen zu lassen. So fördere das Programm Maßnahmen zur Lärmminderung, erklärte Norbert Hagen, Vorsitzender des Ortsentwicklungsausschusses am Dienstag. Und die Brieseallee ist derzeit gepflastert. Das Befahren einer Asphaltfläche sei leiser. Und da die Briesealle wegen des Niederschlagwasserproblems 2010 sowieso neue Regenwasserkanäle bekommen soll, könne die Straße in dem Zuge auch eine neue Oberfläche erhalten. Durch einen Zuschuss vom Land könnte das kostengünstiger werden – eventuell auch für die Anlieger.

Quelle: Oranienburger Generalanzeiger