Die Chancen beherzt nutzen

CDU Birkenwerder mit f├╝nf Schwerpunkten / F├╝r lebendiges Zentrum

Die CDU tritt mit einem neuen Kandidatenteam zur Wahl an. ÔÇ×Wir wollen, dass die Entwicklungschancen f├╝r Birkenwerder endlich beherzt wahrgenommen werden, dass der B├╝rgerwille in der Gemeindevertretung tats├Ąchlich ber├╝cksichtigt wird und die Gemeinde zu einem Ort der Generationengerechtigkeit entwickelt wird, in dem man sich auch k├╝nftig wohl f├╝hltÔÇť, so Vorsitzender Christopher Speer. ÔÇ×Wir sind der Meinung, dass die Dinge in der Gemeindevertretung nach drei Gesichtspunkten entschieden werden m├╝ssen: Sachlichkeit, das Allgemeininteresse im Auge und Verst├Ąndnis f├╝r die Sorgen aller B├╝rgerÔÇť.
Mit Wunschprogrammen und Sch├Ânreden sei der Gemeinde wenig gedient. ÔÇ×In unserem Wahlprogramm gilt das Prinzip der Ausgewogenheit in den Schwerpunkten Ortsentwicklung, Stra├čenbau, Familie, Senioren, Jugend, Ausbildung, Sport, Freizeit und Naturschutz. Deswegen war es uns wichtig, dass unsere Kandidaten mit nachweisbaren Kompetenzen die Themenfelder abdecken k├ÂnnenÔÇť, betonte Speer. Auf den Spitzenpl├Ątzen kandidieren deshalb Nichtparteimitglieder.
Die CDU will das Ganze nicht aus dem Blick verlieren und setzt in ihrem Programm folgende Schwerpunkte:┬á Sie will die Entwicklung des Ortszentrums zu einem lebendigen Mittelpunkt voranbringen. Mit dem Bau eines B├╝rgerhauses im Zentrum soll eine Begegnungsst├Ątte f├╝r Jung und Alt, f├╝r Kultur und Freizeit geschaffen werden.┬á Weiterer Schwerpunkt ist die Forderung nach seniorengerechten sowie seniorenbereutem Wohnen bei gleichzeitiger┬á Qualit├Ątsverbesserung der Seniorenbetreuung. Die CDU will den Bau einer kommunalen Sportanlage, die ein vielf├Ąltiges und ganzj├Ąhrig nutzbares Sportangebot bietet. Stetig verbessern will sie die Kinderbetreuung in Kitas und Hort, ebenso die Jugendarbeit in allen Facetten.┬á Der Stra├čenbau in gro├čen Abschnitten unter besonderer Einbeziehung der Anlieger bleibt f├╝r die CDU dringlich. Sie will zudem Konzepte f├╝r mehr Sicherheit und Sauberkeit erarbeiten und gegen Vandalismus und Farbschmierereien vorgehen.
F├╝r die CDU treten an: Norbert Hagen, Heike Herrschuh, Klaus R├Ânnebeck, Gabriella Karsch, Dietmar von Prondzinsky, Katrin Gehring, Michael Brosowski, Thomas Luhn, Marion Kinzinger und Anita Chudalla.

Quelle: M├Ąrkische Allgemeine